Kosten:

Die Behandlungsgebühren werden individuell nach zeitlichem und therapeutischem Aufwand erhoben.

Sie sind erstattungsfähig:

  1. nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker durch private Voll- bzw. Zusatzversicherungen sowie durch Beihilfestellen
  2. anteilig nach Rechnungsstellung bei vielen gesetzlichen Krankenversicherern, eine aus ausführliche Liste finden Sie hier